Angebote zu "Westfalen" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Jakobswege 06. Wege der Jakobspilger in Westfalen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neue Band der erfolgreichen Reihe "Jakobswege" beschreibt reich bebildert eine historisch belegte Pilgerroute beginnend am Dom in Osnabrück über Münster und Dortmund nach Wuppertal. Diese Etappe wird vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe betreut und schließt direkt an die Pilgerroute aus Band 7 an. Somit wird ein weiteres Verbindungsstück im europäischen Netz der Jakobswege vorgelegt. Auf der 200 km langen Strecke folgt der Wanderer überwiegend der historischen Handels- und Pilgerstraße zum Teil durch weitgehend unberührte Altlandschaften, aber auch durch neuzeitlich geprägte Regionen wie das Ruhrgebiet. In Wuppertal verbindet sich dieses Jakobswege-Teilstück mit dem rheinischen Wegenetz aus dem ersten Band der Pilgerreihe im J.P. Bachem Verlag. Eine Besonderheit ist der ökumenische Charakter des Weges. Die Strecke berührt konfessionell unterschiedliche Räume und macht deren Prägung durch die einzelnen Glaubensausrichtungen konkret erlebbar. Die Wegbeschreibungen richten sich sowohl an Wanderer als auch an Radfahrer. Genaue topographische Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten entlang des Weges und ein Adressenanhang mit einer Auflistung von Jakobusgesellschaften, Tourismusbüros und Pilger- und Jugendherbergen runden das Buch ab.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Jakobswege - Wege der Jakobspilger in Westfalen...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neue Band der erfolgreichen Reihe ¿Jakobswege¿ beschreibt reich bebildert eine historisch belegte Pilgerroute beginnend am Dom in Osnabrück über Münster und Dortmund nach Wuppertal. Diese Etappe wird vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe betreut und schließt direkt an die Pilgerroute aus Band 7 an. Somit wird ein weiteres Verbindungsstück im europäischen Netz der Jakobswege vorgelegt. Auf der 200 km langen Strecke folgt der Wanderer überwiegend der historischen Handels- und Pilgerstraße zum Teil durch weitgehend unberührte Altlandschaften, aber auch durch neuzeitlich geprägte Regionen wie das Ruhrgebiet. In Wuppertal verbindet sich dieses Jakobswege-Teilstück mit dem rheinischen Wegenetz aus dem ersten Band der Pilgerreihe im J.P. Bachem Verlag. Eine Besonderheit ist der ökumenische Charakter des Weges. Die Strecke berührt konfessionell unterschiedliche Räume und macht deren Prägung durch die einzelnen Glaubensausrichtungen konkret erlebbar. Die Wegbeschreibungen richten sich sowohl an Wanderer als auch an Radfahrer. Genaue topographische Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten entlang des Weges und ein Adressenanhang mit einer Auflistung von Jakobusgesellschaften, Tourismusbüros und Pilger- und Jugendherbergen runden das Buch ab.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Jakobswege 06. Wege der Jakobspilger in Westfalen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neue Band der erfolgreichen Reihe "Jakobswege" beschreibt reich bebildert eine historisch belegte Pilgerroute beginnend am Dom in Osnabrück über Münster und Dortmund nach Wuppertal. Diese Etappe wird vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe betreut und schließt direkt an die Pilgerroute aus Band 7 an. Somit wird ein weiteres Verbindungsstück im europäischen Netz der Jakobswege vorgelegt. Auf der 200 km langen Strecke folgt der Wanderer überwiegend der historischen Handels- und Pilgerstraße zum Teil durch weitgehend unberührte Altlandschaften, aber auch durch neuzeitlich geprägte Regionen wie das Ruhrgebiet. In Wuppertal verbindet sich dieses Jakobswege-Teilstück mit dem rheinischen Wegenetz aus dem ersten Band der Pilgerreihe im J.P. Bachem Verlag. Eine Besonderheit ist der ökumenische Charakter des Weges. Die Strecke berührt konfessionell unterschiedliche Räume und macht deren Prägung durch die einzelnen Glaubensausrichtungen konkret erlebbar. Die Wegbeschreibungen richten sich sowohl an Wanderer als auch an Radfahrer. Genaue topographische Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten entlang des Weges und ein Adressenanhang mit einer Auflistung von Jakobusgesellschaften, Tourismusbüros und Pilger- und Jugendherbergen runden das Buch ab.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Jakobswege - Wege der Jakobspilger in Westfalen...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neue Band der erfolgreichen Reihe ¿Jakobswege¿ beschreibt reich bebildert eine historisch belegte Pilgerroute beginnend am Dom in Osnabrück über Münster und Dortmund nach Wuppertal. Diese Etappe wird vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe betreut und schließt direkt an die Pilgerroute aus Band 7 an. Somit wird ein weiteres Verbindungsstück im europäischen Netz der Jakobswege vorgelegt. Auf der 200 km langen Strecke folgt der Wanderer überwiegend der historischen Handels- und Pilgerstraße zum Teil durch weitgehend unberührte Altlandschaften, aber auch durch neuzeitlich geprägte Regionen wie das Ruhrgebiet. In Wuppertal verbindet sich dieses Jakobswege-Teilstück mit dem rheinischen Wegenetz aus dem ersten Band der Pilgerreihe im J.P. Bachem Verlag. Eine Besonderheit ist der ökumenische Charakter des Weges. Die Strecke berührt konfessionell unterschiedliche Räume und macht deren Prägung durch die einzelnen Glaubensausrichtungen konkret erlebbar. Die Wegbeschreibungen richten sich sowohl an Wanderer als auch an Radfahrer. Genaue topographische Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten entlang des Weges und ein Adressenanhang mit einer Auflistung von Jakobusgesellschaften, Tourismusbüros und Pilger- und Jugendherbergen runden das Buch ab.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Jakobswege 06. Wege der Jakobspilger in Westfalen
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der neue Band der erfolgreichen Reihe „Jakobswege“ beschreibt reich bebildert eine historisch belegte Pilgerroute beginnend am Dom in Osnabrück über Münster und Dortmund nach Wuppertal. Diese Etappe wird vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe betreut und schliesst direkt an die Pilgerroute aus Band 7 an. Somit wird ein weiteres Verbindungsstück im europäischen Netz der Jakobswege vorgelegt. Auf der 200 km langen Strecke folgt der Wanderer überwiegend der historischen Handels- und Pilgerstrasse zum Teil durch weitgehend unberührte Altlandschaften, aber auch durch neuzeitlich geprägte Regionen wie das Ruhrgebiet. In Wuppertal verbindet sich dieses Jakobswege-Teilstück mit dem rheinischen Wegenetz aus dem ersten Band der Pilgerreihe im J.P. Bachem Verlag. Eine Besonderheit ist der ökumenische Charakter des Weges. Die Strecke berührt konfessionell unterschiedliche Räume und macht deren Prägung durch die einzelnen Glaubensausrichtungen konkret erlebbar. Die Wegbeschreibungen richten sich sowohl an Wanderer als auch an Radfahrer. Genaue topographische Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten entlang des Weges und ein Adressenanhang mit einer Auflistung von Jakobusgesellschaften, Tourismusbüros und Pilger- und Jugendherbergen runden das Buch ab.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Friedrich Philippi
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Friedrich Wilhelm Philippi (1853–1930) hat wie kein anderer in der wilhelminischen Zeit die landesgeschichtliche Forschung in Westfalen geprägt. Als Leiter des Staatsarchivs Münster seit 1897, als ehrenamtlicher Vorsitzender der Historischen Kommission und der Altertumskommission hat er zahlreiche Projekte angeregt. Als Honorarprofessor in Münster gab er sein Wissen an viele Studierende und Doktoranden weiter. Das Urkundenbuch für Osnabrück, für Westfalen und für das Siegerland gab Philippi ebenso heraus wie das Westfälische Siegelwerk. Er forschte als Diplomatiker zu den Urkunden Kaiser Friedrichs II., als Historiker zu Städten, Handel und Gewerbe des Mittelalters. Corvey wurde von ihm als Thema der regionalen Geschichte wiederentdeckt. Zudem förderte der promovierte Altphilologe die Ausgrabungen in Haltern und begeisterte das Bildungsbürgertum für die Römer in Westfalen.   Die Biographie von Wilfried Reininghaus zeichnet die wichtigsten Stationen von Philippis Leben in Bonn, Münster und Osnabrück nach. Sie führt in Philippis Hauptberuf als Archivar ein und schildert ihn als einen Modernisierer im preussischen Archivwesen. Die einzelnen Themenbereiche seiner Forschungen werden ausführlich vorgestellt, insbesondere seine „Westfälische Geschichte“ von 1926. Das Buch holt einen schon fast vergessenen Historiker und Archivar in die Erinnerung zurück, zugleich ist es aber auch ein Beitrag zur Geschichte der Geschichtswissenschaft in Westfalen und in Deutschland. Die Studie stützt sich dabei nicht nur auf die amtliche Überlieferung, sondern bezieht das umfangreiche Familienarchiv mit ein, aus dem auch die zahlreichen Abbildungen stammen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Historische Kurzgeschichten aus Westfalen
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diese Geschichten handeln von Mord, Hexen, Feme, Fehden und Kriegen im historischen Westfalen vom 8. Jahrhundert bis 1815. In 15 Kurzgeschichten wurde versucht ein Stück alter westfälischer Geschichte wieder lebendig werden zu lassen: Auf 224 Seiten mit 15 farbigen Illustrationen haben Detlef Albrecht, Autor und Margit Hübner, Illustratorin aus Menden im Sauerland eine längst vergangene Zeitepoche wieder auferstehen lassen. Es werden in den einzelnen Geschichten bekannte Orte und Persönlichkeiten aus Westfalen dargestellt, von denen man sicher schon einmal gehört oder sie gesehen hat. Und weil wir selber gute Westfalen sind, recherchierten wir auch in und um Isenburg, Hattingen, Essen, Berg, Limburg, Soest, Münster, Osnabrück, Westhofen, Schwelm, Gevelsberg, Altenberg, Mühlheim am Rhein und Köln! Von Karl dem Grossen, Herzog Widukind, den Erzbischof Engelbert von Köln, der Dortmunder und Soester Fehde über die Wiedertäufer von Münster, bis Johann Sporck, die Hexen und Zauberer in Menden, das Blutbad von Höxter, den Boten Lohrmann und Soldatenwerber in Not, der Volkserhebung gegen die Franzosen und Marschall Blücher mit 15 farbigen Illustrationen auf 224 Seiten und 2 historischen Landkarten von Westfalen. Im Anhang sind die Worterklärungen und Angaben zu den historischen Personen. Die Autoren haben überlieferte Geschichten neu aufbereitet und sind sicher, damit den Nerv der Leser zu treffen. Besondere Aufmerksamkeit wurde auf die Schriftgrösse im Buch gelegt, so dass auch ältere Menschen keine Schwierigkeiten beim Lesen haben werden. Zu empfehlen ist dieses Buch für Kinder ab der 3. und 4.Klasse für den Geschichtsunterricht sowie als spannende Freizeitlektüre für alle Altersklassen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Friedrich Philippi
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Friedrich Wilhelm Philippi (1853–1930) hat wie kein anderer in der wilhelminischen Zeit die landesgeschichtliche Forschung in Westfalen geprägt. Als Leiter des Staatsarchivs Münster seit 1897, als ehrenamtlicher Vorsitzender der Historischen Kommission und der Altertumskommission hat er zahlreiche Projekte angeregt. Als Honorarprofessor in Münster gab er sein Wissen an viele Studierende und Doktoranden weiter. Das Urkundenbuch für Osnabrück, für Westfalen und für das Siegerland gab Philippi ebenso heraus wie das Westfälische Siegelwerk. Er forschte als Diplomatiker zu den Urkunden Kaiser Friedrichs II., als Historiker zu Städten, Handel und Gewerbe des Mittelalters. Corvey wurde von ihm als Thema der regionalen Geschichte wiederentdeckt. Zudem förderte der promovierte Altphilologe die Ausgrabungen in Haltern und begeisterte das Bildungsbürgertum für die Römer in Westfalen.   Die Biographie von Wilfried Reininghaus zeichnet die wichtigsten Stationen von Philippis Leben in Bonn, Münster und Osnabrück nach. Sie führt in Philippis Hauptberuf als Archivar ein und schildert ihn als einen Modernisierer im preußischen Archivwesen. Die einzelnen Themenbereiche seiner Forschungen werden ausführlich vorgestellt, insbesondere seine „Westfälische Geschichte“ von 1926. Das Buch holt einen schon fast vergessenen Historiker und Archivar in die Erinnerung zurück, zugleich ist es aber auch ein Beitrag zur Geschichte der Geschichtswissenschaft in Westfalen und in Deutschland. Die Studie stützt sich dabei nicht nur auf die amtliche Überlieferung, sondern bezieht das umfangreiche Familienarchiv mit ein, aus dem auch die zahlreichen Abbildungen stammen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Jakobswege 06. Wege der Jakobspilger in Westfalen
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der neue Band der erfolgreichen Reihe „Jakobswege“ beschreibt reich bebildert eine historisch belegte Pilgerroute beginnend am Dom in Osnabrück über Münster und Dortmund nach Wuppertal. Diese Etappe wird vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe betreut und schließt direkt an die Pilgerroute aus Band 7 an. Somit wird ein weiteres Verbindungsstück im europäischen Netz der Jakobswege vorgelegt. Auf der 200 km langen Strecke folgt der Wanderer überwiegend der historischen Handels- und Pilgerstraße zum Teil durch weitgehend unberührte Altlandschaften, aber auch durch neuzeitlich geprägte Regionen wie das Ruhrgebiet. In Wuppertal verbindet sich dieses Jakobswege-Teilstück mit dem rheinischen Wegenetz aus dem ersten Band der Pilgerreihe im J.P. Bachem Verlag. Eine Besonderheit ist der ökumenische Charakter des Weges. Die Strecke berührt konfessionell unterschiedliche Räume und macht deren Prägung durch die einzelnen Glaubensausrichtungen konkret erlebbar. Die Wegbeschreibungen richten sich sowohl an Wanderer als auch an Radfahrer. Genaue topographische Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten entlang des Weges und ein Adressenanhang mit einer Auflistung von Jakobusgesellschaften, Tourismusbüros und Pilger- und Jugendherbergen runden das Buch ab.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot